• Wir sind zertifizierter Bildungsträger mit der Möglichkeit einer Vermittlung für Berufskraftfahrer Omnibus und Lkw

    Fahrschule Dieter Erfmann GmbH
    Amtmann-Daniel-Str. 14
    48356 Nordwalde

    Telefon:0 25 73 / 95 83 55
    Mobil:0151 / 655 245 48
    E-Mail:info@fahrschule-erfmann.de

  • Wir sind zertifizierter Bildungsträger mit der Möglichkeit einer Vermittlung für Berufskraftfahrer Omnibus und Lkw

    Fahrschule Dieter Erfmann GmbH
    Amtmann-Daniel-Str. 14
    48356 Nordwalde

    Telefon:0 25 73 / 95 83 55
    Mobil:0151 / 655 245 48
    E-Mail:info@fahrschule-erfmann.de

  • Wir sind zertifizierter Bildungsträger mit der Möglichkeit einer Vermittlung für Berufskraftfahrer Omnibus und Lkw

    Fahrschule Dieter Erfmann GmbH
    Amtmann-Daniel-Str. 14
    48356 Nordwalde

    Telefon:0 25 73 / 95 83 55
    Mobil:0151 / 655 245 48
    E-Mail:info@fahrschule-erfmann.de

  • Wir sind zertifizierter Bildungsträger mit der Möglichkeit einer Vermittlung für Berufskraftfahrer Omnibus und Lkw

    Fahrschule Dieter Erfmann GmbH
    Amtmann-Daniel-Str. 14
    48356 Nordwalde

    Telefon:0 25 73 / 95 83 55
    Mobil:0151 / 655 245 48
    E-Mail:info@fahrschule-erfmann.de

  • Wir sind zertifizierter Bildungsträger mit der Möglichkeit einer Vermittlung für Berufskraftfahrer Omnibus und Lkw

    Fahrschule Dieter Erfmann GmbH
    Amtmann-Daniel-Str. 14
    48356 Nordwalde

    Telefon:0 25 73 / 95 83 55
    Mobil:0151 / 655 245 48
    E-Mail:info@fahrschule-erfmann.de

  • Wir sind zertifizierter Bildungsträger mit der Möglichkeit einer Vermittlung für Berufskraftfahrer Omnibus und Lkw

    Fahrschule Dieter Erfmann GmbH
    Amtmann-Daniel-Str. 14
    48356 Nordwalde

    Telefon:0 25 73 / 95 83 55
    Mobil:0151 / 655 245 48
    E-Mail:info@fahrschule-erfmann.de

Schlüsselzahl 95

24.04.2020

Im Zusammenhang mit der aktuellen Corona-Situation entfallen zur Zeit sämtliche Veranstaltungen im Bereich der Fortbildungen gemäß BKrFQG zur Verlängerung der Schlüsselzahl 95. Das trifft vor allem jene LKW- und BusfahrerInnen, die jetzt ihre Fortbildungen nachweisen müssen, um weiter gewerblich tätig sein zu dürfen. Den Straßenverkehrsbehörden ist daher die Möglichkeit eingeräumt worden, auch ohne Nachweis der vorgeschriebenen Fortbildungen die Schlüsselzahl 95 um bis zu einem Jahr zu verlängern. Dabei ist folgendes zu beachten:

1.) Die vorgeschriebenen medizinischen Untersuchungen sind weiterhin Pflicht.

2.) Die fehlenden Fortbildungsnachweise sind binnen eines Jahres nachzureichen.

3.) Das Fünfjahresintervall bis zur nächsten Verlängerung bleibt davon unberührt.

Weitervermittlung als Lkw- oder Omnibusfahrer


Sprechen Sie uns außerdem auch auf die Möglichkeit der Weitervermittlung als Lkw- oder Omnibusfahrer an und
profitieren Sie von unserem starken Netzwerk.